Bunte Backrezepte zur Einschulung

Nur noch wenige Tage bis die Schule losgeht. Die Kinder sind bestimmt schon gespannt, was sie in der 1. Klasse erwartet. Für den ersten Schultag haben wir uns eine besondere Brotzeit für die Kleinen ausgedacht. Entdecken Sie leckere und kreative Rezeptideen für Kekse mit Schulmotiven, die Sie Ihrem Kind in der Schultüte oder für die ganze Klasse am ersten Schultag mitgeben können. Unsere einfallsreichen Backrezepte machen Lust auf Schule und Lernen und entzücken auch Erwachsene.

Buntstiftkekse – nicht nur für die Bastelstunde

Diese Buntstiftkekse eignen sich zwar nicht zum Schreiben und Malen, sind aber ein super Snack für Zwischendurch. Und das Beste: Die Kinder können die knusprigen Kekse in ein Glas Milch oder Kakao tunken.

takko-buntstiftkekse-rezept
Die pfiffigen Kekse werden aus nur wenigen Zutaten hergestellt.

Zutaten:

·       150 g weiche Butter

·       150g Puderzucker

·       1 Prise Salz

·       1 Packung Vanillezucker

·       1,5 EL Frischkäse oder Schmand

·       375 g Mehl

·       Lebensmittelfarbe in diversen kräftigen Farbtönen

·       2 Eigelbe

Für den Teig kneten Sie Butter, Puderzucker, Salz, Vanillezucker und Frischkäse und Mehl zusammen und formen eine Teigwurst aus der Masse. Trennen Sie nun mit einem Messer ungefähr ¼ des Teiges ab. Teilen Sie dieses Stückchen in so viele Teile, wie Sie unterschiedliche Lebensmittelfarben haben und färben Sie die Stückchen ein. Arbeiten Sie mit flüssiger Lebensmittelfarbe, achten Sie auf die Dosierung. Zu viel Flüssigkeit macht den Teig matschig. Es empfiehlt sich, bei diesem Schritt Einweghandschuhe zu tragen. Dann wickeln Sie jedes Teigstück einzeln in Frischhaltefolie ein und legen Sie sie für eine Stunde in den Kühlschrank.

Ist die Stunde fast um, bereiten Sie die Arbeitsfläche vor: Sie brauchen zwei Stück Backpapier und ein Backblech mit Backpapier ausgelegt. Die Eier können Sie auch schon trennen und die Eigelbe zum Bepinseln der Kekse bereithalten. Heizen Sie nun den Backofen auf 180 Grad Celsius vor.

Nehmen Sie zunächst nur vom uneingefärbten Teig ein Stückchen und kneten Sie es kurz durch. Rollen Sie es zwischen zwei Backpapier-Schichten vorsichtig ca. ½ cm dick aus. Schneiden Sie mithilfe eines Lineals ein Rechteckt aus dem Teig.

takko-buntstiftkekse
Die bunte „Mine“ sollte beim Aufrollen länger sein, damit Sie am Ende die „Stifte“ zuspitzen können.

Nehmen Sie jetzt ein Stückchen eingefärbten Teig und rollen Sie es auf der Arbeitsfläche unter Ihren Fingerspitzen in eine gleichmäßige „Bleistiftmine“. Diese soll etwas länger sein als das vorbereitete Rechteckt. Legen Sie die „Mine“ auf den Teig und rollen Sie sie vorsichtig, aber fest ein und schneiden Sie die so entstandene Teigwurst ab. Diese können Sie durch Rollen noch dünner machen und in Form bringen. Schneiden Sie nun „Bleistifte“ in der gewünschten Länge aus und achten Sie dabei darauf, dass am Ende jedes Stiftes ein Stückchen eingefärbter Teig herausschaut. Legen Sie die „Buntstifte“ auf das vorbereitete Backblech, bepinseln Sie sie mit dem Eigelb und backen Sie sie ca. 10-15 Minuten bei 180 Grad, bis sie goldbraun sind. Vorsicht: Der Teig wird schnell zu dunkel, wenn Sie nicht aufpassen.

Lassen Sie die fertigen „Buntstifte“ komplett auskühlen und spitzen Sie sie zum Schluss zu. Hierfür eignet sich ein scharfes Messer, mit dem Sie den Teig vorsichtig abschaben so, dass die Buntstifte eine „Spitze“ erhalten.

Gehen Sie nun mit den restlichen Teigstücken genauso vor, bis Sie alles verbraucht haben.

takko-buntstiftkekse
Die perfekte Überraschung zur Einschulung: kreative Buntstiftkekse.


Mit Buchstabenkeksen ist Lesenlernen ein Kinderspiel

Leckere Mürbeteig-Kekse mit Buchstaben verziert machen Lust auf bunte Lektüre! Lassen Sie die Kinder die Kekse beschriften so wird spielerisch das Alphabet gelernt.

takko-buchstabenkekse-zutaten
Buchstabenkeksen mit leckerer Marmelade gefüllt kann kein Kind widerstehen.

Zutaten:

·       300 g Mehl

·       150 g Puderzucker

·       1 Prise Salz

·       1 Packung Vanillezucker

·       geriebene Schale einer Bio-Zitrone

·       200 g kalte Butter

·       1 Ei

·       Lebensmittelfarbe

·       Marmelade

·       Zartbitterschokolade

·       1 Eiweiß

·       200 g Puderzucker

·       1 TL Zitronensaft

Vermischen Sie Mehl, Puderzucker, Salz und Vanillezucker in einer großen Schüssel und geben Sie die Zitronenschale hinzu. Geben Sie dann die kalte Butter in kleinen Stückchen hinein und zerbröseln Sie sie zwischen Ihren Fingerspitzen. Zum Schluss geben Sie das Ei hinzu und verkneten Sie alles zügig zu einem homogenen Teig. Wickeln Sie den Teig in Frischhaltefolie ein und stellen Sie in ihn für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.

Heizen Sie den Backofen auf 175 Grad Celsius vor.

Rollen Sie den Teig zwischen zwei Schichten Backpapier dünn aus und stechen Sie die Formen aus. Ist der Teig während der Verarbeitung zu weich geworden, nehmen Sie einfach den Teig um die Formen herum weg und legen Sie die unberührten Teigformen samt Backpapier auf ein Backblech. Backen Sie die Kekse nur ganz kurz, sie sind in ca. 7-10 Minuten fertig. Lassen Sie den Teig nicht zu dunkel werden, denn dann schmecken die Plätzchen bitter.

Lassen Sie die fertigen Kekse komplett auskühlen. In der Zwischenzeit bereiten Sie die Glasur vor. Verrühren Sie hierfür 1 Eiweiß mit 200 g Puderzucker und etwas Zitronensaft in eine glatte, glänzende, zähfließende Masse. Färben Sie diese mit Lebensmittelfarbe ein. Dekorieren Sie die Hälfte der Kekse damit und lassen Sie alles gut trocknen.

: takko-buchstabenkekse-dekorieren
Lassen Sie die Glasur trocknen, bevor Sie die Buchstaben auf die Kekse malen.

Zum Schluss können Sie die Kekse mit geschmolzener Schokolade oder mit der restlichen Glasur in einer anderen Farbe mit Buchstaben verzieren. Kleben Sie jeweils einen dekorierten und einen nicht dekorierten Keks mit Marmelade zusammen.

takko-buchstabenkekse-einschulung
Buchstabenkeksen schmecken nicht nur gut, sondern helfen auch beim Lesenlernen.

Süße i- Männchen-Kekse lassen die Augen von Erstklässlern leuchten

Erstklässler werden sich über diese süßen i-Männchen bestimmt freuen, die eine Mandel als Schultüte in der Hand halten. Einfach zum Anbeißen!

takko-i-maennchen-kekse-zutaten
Sollten Sie keine passende Ausstechform haben, arbeiten Sie einfach mit einer Schablone aus Papier.

Zutaten:

·       175 g Mehl

·       90 g Puderzucker

·       115 g kalte Butter

·       1 Prise Salz

·       1 Packung Vanillezucker

·       1 kleines Ei

·       geriebene Schale einer halben Bio-Zitrone

·       Mandeln

Vermengen Sie zunächst Mehl, Puderzucker, Salz und Vanillezucker in einer großen Schüssel. Geben Sie die kalte Butter in kleinen Stückchen hinzu und zermürben Sie alles schnell zwischen Ihren Fingerspitzen, bis keine großen Butterstücke mehr zu sehen sind. Geben Sie dann die Zitronenschale hinzu und verkneten Sie zum Schluss alles mit dem Ei. Wickeln Sie den Teig in Frischhaltefolie ein und legen Sie ihn für eine Stunde oder über Nacht in den Kühlschrank.

Heizen Sie den Backofen auf 170 Grad Celsius vor.

Nach einer Stunde im Kühlschrank ist der Teig fertig für die Weiterverarbeitung. Nehmen Sie nicht den ganzen Teig auf einmal, sondern arbeiten Sie mit kleinen Stücken. So wärmen Sie den empfindlichen Teig nicht unnötig auf.

Rollen Sie nun ein Stück Teig zwischen zwei Schichten Backpapier ca. ½ cm dick aus und stechen Sie die Männchen aus. Wenn Sie fertig sind, nehmen Sie nicht die Männchen vom Papier, sondern den Teig drum herum weg. So verformen sich die weichen Männchen-Kekse nicht. Legen Sie das Backpapier mit den Männchen auf das Blech und dekorieren Sie sie mit jeweils einer Mandel. Vergessen Sie Augen und Mund nicht!

Backen Sie die Kekse ca. 5 bis 7 Minuten. Achtung: der Teig wird schnell dunkel!

Perfekt für die Schultüte: Süße i-Männchen-Kekse mit Mandeln