Neuer Look mit Lea und Takko Fashion

Zahlreiche Bewerber wollten an unserem Umstyling in Kooperation mit der Frauenzeitschrift Lea teilnehmen. Für acht von ihnen ist der Traum nun in Erfüllung gegangen. Die Ergebnisse der Shootings und die neuen Looks der Kandidatinnen finden Sie ab jetzt wöchentlich hier und in der aktuellen Ausgabe der Lea.

Ein frischer Look für Claudia: Teil 8 unseres Umstylings

Die 46-jährige Claudia wünschte sich neue Tipps für ihren Look. "Mir fehlt bisher der Mut, Kleider oder trendige Mode zu tragen", erzählt die Krankenschwester.  Unsere neuen Styles lassen Claudia nicht nur jünger, sondern auch selbstbewusster auftreten.

Der neue Long-Bob steht Claudia super und lässt sich unkompliziert und vielseitig stylen. Mit den erdigen Herbstfarben liegt Claudia voll im Trend Braun, Blau und Rosé schmeicheln außerdem ihrem Teint.
Das hellblaue Kleid ist ein echter Allrounder und lässt sich toll kombinieren: sportlich mit Sneakern oder elegant mit Pumps und Blazer.

Zu Claudias neuer Haarfarbe passen Rottöne wunderbar, egal ob knallig in Orange oder in Dunkelrot. Der schwarze Jerseyoverall bietet einen tollen Kontrast zur Cardigan und bildet ein tolles Abendoutfit, das außerdem bequem und alltagstauglich ist.
In ihren neuen Outfits präsentiert sich Claudia lebensfroh und selbstbewusst und wird sich auch in Zukunft beim Styling mehr zutrauen!

Nadines Mischung aus schick und bequem: Der siebte Teil unseres Umstylings

Nadine wünschte sich ein Umstyling mit trendigen Outfits. Kleider und Röcke trägt die 30-Jährige eher ungern, möchte sich aber dennoch schicker kleiden unter einer Bedingung: Praktisch muss es sein, schließlich ist Nadine frischgebackene Mama von Sohn Lenny (10 Monate).

Das Umstyling soll Nadines natürlichen Typ besser zur Geltung bringen und zu ihr passen: Das Makeup ist daher eher dezent gehalten und setzt auf Highlights wie schimmernden Lidschatten in Goldtönen.

Dass Nadine nicht nur sportliche Styles stehen, beweist der feminine Look mit Rosenshirt. Mit floralen Prints liegt Nadine voll im Trend, genauso wie mit dem grünen Parka. Zu ihrem natürlichen Stil passen erdige Nuancen ideal.

Kleiner Kniff für mehr Glamour im Alltag: Das Ringelshirt mit kleinen Cut-Outs an den Schultern wirkt sexy, aber dennoch nicht zu offensiv. Die angesagte Jeans kombiniert gleich zwei Trends: Patches und den lässigen Boyfriend-Schnitt.

So schick haben wir Jogginghosen noch nie gesehen. Die glitzernden Details der Hose sind ein Hingucker und in Kombination mit dem Metallic-Shirt wir aus dem Sportoutfit ein spannender Look mit Stilbruch.

Nadines Umstyling beweist: Angesagte Outfits können auch praktisch sein und sich so in den spannenden Alltag mit Kleinkind einfügen.

Durdicas Spiel mit Kontrasten: Der sechste Teil unseres Umstylings

Durdica (47) kommt aus dem Herzen Düsseldorfs und liebt das Tangotanzen. Obwohl sie als Verkäuferin selbst täglich Kunden berät, fehlt ihr die Inspiration, mit ihrem eigenen Style Neues auszuprobieren. In unserem Shooting wollte sie deshalb erfahren, wie sie noch etwas mehr aus ihrem Look herausholen kann. Das Ergebnis: Mit ihrer tollen Ausstrahlung steht Durdica wirklich jedes Outfit!

Sanftes Contouring bringt Duricas ausdrucksvolle Augen noch besser zur Geltung, ansonsten ist das Makeup dezent gehalten. Durdicas Outfit hingegen bietet spannende Kontraste: feines Spitzentop trifft auf Jeans im Destroyed-Look. Die roten Accessoires sind tolle Hingucker des Looks.
Auch bei der zweiten Kombination setzen unsere Fashionexperten auf Gegensätze: Die rockige Army-Jacke wirkt durch den lässigen Knoten feminin. Genauso wie der lange Rock, der durch seinen pfiffigen Schnitt aber auch zu Durdicas jugendlicher Art passt.

Auch der kurze Jumspuit mit Spitze lässt Durdica noch jünger wirken und sorgt mit raffinierten Details wie der taillierten Raffung für einen edlen Abendlook. Das blaue Kleid in Kombination mit dem grauen Kapuzenpulli ist perfekt für den lässigen Alltagslook. Das Satinband und der Volant des Sweaters bilden einen interessanten Stilbruch.

Das Shooting hat Durdica gezeigt, wie wandelbar sie ist. Bei so viel Inspiration kann sie sich bei ihren Stylings nun kreativ austoben!

Ein jüngerer Look für Andrea: Der fünfte Teil unseres Umstylings

Praktisch muss es sein! So lautete bisher häufig die Devise, wenn Andrea shoppen ging. Nachdem die 51-Jährige erfolgreich abgenommen hat, ist sie nun unsicher, was ihr eigentlich steht. Unser Umstyling beweist: die aktuellen Trends und eine sportliche Kurzhaarfrisur!

Die neuen Outfits von Andrea sind weiterhin bequem und lassen sich so ganz einfach auch zu Hause stylen. Mit dem Jerseykleid in Marineblau liegt Andrea total im Trend: Durch die Raffung zaubert es eine harmonische Silhouette, die Andreas schlanke Figur betont. Für die kühleren Tage lässt sich der Look ideal mit feinen Leggings kombinieren.

Die Pastelltöne der Cardigan und des Shirts passen perfekt zu Andrea und ihrer neuen Haarfarbe. Kombiniert als Business-Look wirkt die lange dunkle Hose edel durch das verspielte Allover-Muster aber dennoch jung und nicht zu steif. Etwas sportlicher ist das Outfit mit Jeansrock, der Andreas lange Beine schön zur Geltung bringt. Wer nicht zuviel Haut zeigen möchte, greift auch hier zur Leggings, die den Look gleichzeitig herbsttauglich macht.

Lässige Ouftits für Blanka: Der vierte Teil unseres Umstylings

Mehr Farbe ist angesagt! Bisher war Blanka (45) eher in schwarz unterwegs: "Ich trage überwiegend Schwarz, und das wird mir langsam zu eintönig. Ich traue mich nur nicht recht an farbige Sachen heran. Deshalb wünsche ich mir von euch ein neues modisches Styling".

Kein Problem für unsere Fashion-Experten. In unseren lässigen Outfits fühlt sich die Verwaltungsangestellte richtig wohl.

Glitzernder Lidschatten und zartes Contouring bringen Blankas dunklen Teint zum Strahlen. Die Kombination aus bequemer Jogger-Denim und lässigem Top passt perfekt zu der Hamburgerin.

Coole Kombis: Die sommerliche Shorts und das Shirt in zartem Rose bringen Blanks tolle Figur richtig zur Geltung. Wie schön, dass Blanka gerne hohe Schuhe trägt, denn das setzt ihre Beine toll in Szene.

Der bequeme Jumpsuit harmoniert bestens mit buntem Hippie-Schmuck. So lässt sich ein Sommertag entspannt genießen.

Ein frecher Look für Silke: Der dritte Teil unserer Umstyling-Serie

Silke (40) wünschte sich mehr Inspiration für ihre Outfits: "Bei meinem Styling drehe ich mich im Kreis und bin oft relativ einfallslos", gesteht die zierliche Grundschullehrerin. Den Wunsch nach einem modernen und frechen Outfit haben wir ihr gerne erfüllt.

In ihrem Job als Lehrerin trägt Silke meist Jeans und Blazer und genauso sieht ihr Freizeitlook aus. Der Jumpsuit mit Allover-Print ist dafür eine lässige Alternative. Mit den Boho-Details der Accessoires liegt Silke damit absolut im Trend.

Silkes Wochenenden stehen meist im Zeichen des Sports wenn sie ihren Sohn vom Rand des Fußballplatzes anfeuert. Die zarten Pastelltöne der Hose in Kombination mit dem schmalgestreiften Shirt wirken immer noch sportlich, aber gleichzeitig klassisch und feminin. Silkes tolle Figur kommt mit der kurzen Shorts ideal zur Geltung und der hohe Bund der Hose zaubert optisch ein paar Zentimeter mehr Größe.
Das Shooting hat Silke gezeigt, welche vielfältigen Styles ihr stehen. Kreative Outfits sind so in Zukunft sicher kein Problem mehr.

Mareikes strahlendes Ergebnis: Der zweite Teil unserer Umstyling-Serie


Die 34-jährige Mareike stylt sich am liebsten sportlich: Reiten und Laufen zählen zu ihren Hobbies und auch beruflich beschäftigt sie sich mit Pferden als Ausbilderin im Reiten für Menschen mit Behinderung. "Freunde und Familie kennen mich ausschließlich in Jeans und T-Shirt", erzählt Mareike. Zeit, das zu ändern!

Beim Umstyling wurde Mareikes sportlicher Typ berücksichtigt. So wirkt die sympathische Lemgoerin nicht verkleidet und fühlt sich wohl in ihren neuen Outfits. Der Jerseyrock und der kurze Jumpsuit unterstreichen ihre weibliche Seite, lassen sich aber lässig und bequem kombinieren perfekt für Mareikes aktiven Alltag. Auch Farbe bringt nun frischen Wind in ihren Kleiderschrank. Mit dem satten Rot des Rocks liegt Mareike voll im Trend und signalisiert: Hallo, hier bin ich!

Kleider hat Mareike schon lange nicht mehr getragen doch die stehen ihr mindestens genauso gut wie die sommerliche Kombi aus Jeans-Shorts und Top im Boho-Style. Das Shooting beweist, dass ein sportlicher Stil und angesagte Trends sich nicht ausschließen sicher wird Mareike auch in Zukunft mehr Mut zu Farbe und neuen Looks haben.

Entdecken Sie hier auch die weiteren Kandidatinnen unserer Umstyling-Serie:

Den Anfang macht Simone: Teil 1 unserer Umstyling-Serie

Die 44-Jährige lebt nördlich von Dresden und beschreibt ihren Kleidungsstil als "konservativ". Als Lehrerin geht sie in Sachen Mode lieber auf Nummer sicher und trägt deshalb meist weite Kleidung in dunklen Farben, ihre Haare lässt sie wachsen. Ob ihr wohl auch Röcke, Kleider und figurbetonte Schnitte stehen, möchte Simone erfahren. Unser Umstyling beweist: absolut!

Simone hält sich selbst für "wenig spontan", doch bei dem Shooting lässt sie sich auf eine komplette Typveränderung ein. Im ersten Schritt geht es den Haaren an den Kragen. Das Ergebnis: Eine freche Kurzhaarfrisur, die Simone sofort jünger und strahlender wirken lässt.

Das Jerseykleid passt perfekt zu Simone und wirkt feminin und ist dabei gleichzeitig ein sportlicher Begleiter im Alltag. Aufgepeppt mit frechen Accessoires fühlt sich Simone wohl in ihrem Look, der ihre fröhliche und offene Art toll zur Geltung bringt.

Kaum zu glauben, dass Simone bisher nicht den Mut zu figurbetonter Mode hatte. Mit der sommerlichen Kombi aus leichtem Top mit Print-Shorts ist Simones City-Look an heißen Tagen komplett. Ein kurzer Jumpsuit bestimmt das Outfit des Abends und wirkt durch glänzende Accessoires noch edler ausnahmsweise ist dann auch wieder Schwarz erlaubt.

Simones Frisur ist ein Allrounder und lässt sich vielseitig stylen: Tagsüber kann sie die Haare unkompliziert mit einer Rundbürste föhnen und glatt tragen. Doch abends oder zu besonderen Anlässen wird aus dem Kurzhaarschnitt ein frecher Look, der Simone mehr Selbstbewusstsein verleiht.

Ihr Mut zur Typveränderung wurde belohnt: Simone ist von ihren neuen Outfits und der neuen Frisur begeistert und will sich auch in Zukunft in der Mode mehr trauen.

Aufpassen lohnt sich!

Verfolgen Sie die Hintergrundstories unserer Shootings und nehmen am Ende der Serie an unserem großen Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite teil.