Neuer Look mit Lea und Takko Fashion

Zahlreiche Bewerber wollten an unserem Umstyling in Kooperation mit der Frauenzeitschrift Lea teilnehmen. Für acht von ihnen ist der Traum nun in Erfüllung gegangen. Die Ergebnisse der Shootings und die neuen Looks der Kandidatinnen finden Sie ab jetzt wöchentlich hier und in der aktuellen Ausgabe der Lea.

Mareikes strahlendes Ergebnis: Der zweite Teil unserer Umstyling-Serie

Die 34-jährige Mareike stylt sich am liebsten sportlich: Reiten und Laufen zählen zu ihren Hobbies und auch beruflich beschäftigt sie sich mit Pferden als Ausbilderin im Reiten für Menschen mit Behinderung. "Freunde und Familie kennen mich ausschließlich in Jeans und T-Shirt", erzählt Mareike. Zeit, das zu ändern!

Beim Umstyling wurde Mareikes sportlicher Typ berücksichtigt. So wirkt die sympathische Lemgoerin nicht verkleidet und fühlt sich wohl in ihren neuen Outfits. Der Jerseyrock und der kurze Jumpsuit unterstreichen ihre weibliche Seite, lassen sich aber lässig und bequem kombinieren perfekt für Mareikes aktiven Alltag. Auch Farbe bringt nun frischen Wind in ihren Kleiderschrank. Mit dem satten Rot des Rocks liegt Mareike voll im Trend und signalisiert: Hallo, hier bin ich!

Kleider hat Mareike schon lange nicht mehr getragen doch die stehen ihr mindestens genauso gut wie die sommerliche Kombi aus Jeans-Shorts und Top im Boho-Style. Das Shooting beweist, dass ein sportlicher Stil und angesagte Trends sich nicht ausschließen sicher wird Mareike auch in Zukunft mehr Mut zu Farbe und neuen Looks haben.

Entdecken Sie hier auch die weiteren Kandidatinnen unserer Umstyling-Serie:

Teil 1 unserer Umstyling-Serie

Den Anfang macht Simone:

Die 44-Jährige lebt nördlich von Dresden und beschreibt ihren Kleidungsstil als "konservativ". Als Lehrerin geht sie in Sachen Mode lieber auf Nummer sicher und trägt deshalb meist weite Kleidung in dunklen Farben, ihre Haare lässt sie wachsen. Ob ihr wohl auch Röcke, Kleider und figurbetonte Schnitte stehen, möchte Simone erfahren. Unser Umstyling beweist: absolut!

Simone hält sich selbst für "wenig spontan", doch bei dem Shooting lässt sie sich auf eine komplette Typveränderung ein. Im ersten Schritt geht es den Haaren an den Kragen. Das Ergebnis: Eine freche Kurzhaarfrisur, die Simone sofort jünger und strahlender wirken lässt.

Das Jerseykleid passt perfekt zu Simone und wirkt feminin und ist dabei gleichzeitig ein sportlicher Begleiter im Alltag. Aufgepeppt mit frechen Accessoires fühlt sich Simone wohl in ihrem Look, der ihre fröhliche und offene Art toll zur Geltung bringt.

Kaum zu glauben, dass Simone bisher nicht den Mut zu figurbetonter Mode hatte. Mit der sommerlichen Kombi aus leichtem Top mit Print-Shorts ist Simones City-Look an heißen Tagen komplett. Ein kurzer Jumpsuit bestimmt das Outfit des Abends und wirkt durch glänzende Accessoires noch edler ausnahmsweise ist dann auch wieder Schwarz erlaubt.

Simones Frisur ist ein Allrounder und lässt sich vielseitig stylen: Tagsüber kann sie die Haare unkompliziert mit einer Rundbürste föhnen und glatt tragen. Doch abends oder zu besonderen Anlässen wird aus dem Kurzhaarschnitt ein frecher Look, der Simone mehr Selbstbewusstsein verleiht.

Ihr Mut zur Typveränderung wurde belohnt: Simone ist von ihren neuen Outfits und der neuen Frisur begeistert und will sich auch in Zukunft in der Mode mehr trauen.

Aufpassen lohnt sich!

Verfolgen Sie die Hintergrundstories unserer Shootings und nehmen am Ende der Serie an unserem großen Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite teil.