10 Geschenkideen zum Valentinstag, die wenig kosten, aber viel bedeuten

Valentinstag steht vor der Tür und damit für viele Paare auch die große Frage nach dem passenden Geschenk. Wir sind der Meinung, dass es keiner teuren Geschenke bedarf, dem geliebten Menschen an diesem Tag eine schöne Überraschung zu machen. In diesem Sinne möchten wir Euch mit unseren Geschenktipps helfen, für Euren Partner oder Eure Partnerin die passende Kleinigkeit zu finden.

Romantische Überraschungen zum Valentinstag

1. Am Valentinstag sind Kinos, Restaurants und Bars immer voll, weil jeder ausgehen will. Deshalb empfehlen wir Euch lieber einen gemütlichen Kinoabend zu Hause. Mit stimmungsvoller Kerzendeko könnt Ihr dafür sorgen, dass es nicht wie jeder andere Abend vor dem Fernseher wird. Bereite einen Kino-Korb mit Popcorn, DVD, Schokolade, Getränken und anderen Leckereien vor. Wenn Du die Möglichkeit hast, leihe für den Abend einen Beamer und eine Leinwand aus und baue ein echtes Heimkino im Wohnzimmer auf.

2. Am Valentinstag geht es nicht darum, wer die größten Geschenke kauft. Liebevolle Kleinigkeiten kommen oft eh besser an – wie zum Beispiel eine leckere Packung Schokolade und dazu ein paar Rubbellose. Der passende Spruch dazu handgeschrieben auf einer schönen Grußkarte darf auch nicht fehlen: „Ich habe den Jackpot geknackt, als ich dich kennengelernt habe.“

3. Eine niedliche und witzige Überraschung ist es auch, temporäre Tattoos zu verschenken. Selbst Erwachsenen zaubern die kleinen abwaschbaren Motive ein Lächeln ins Gesicht. Und wer weiß, vielleicht inspiriert Euch dieses Geschenk – wenn einmal ausprobiert – zu einem echten Paar-Tattoo.

4. Gerade von Männern, die sonst nicht sonderlich romantisch sind, erwartet man keine gefühlvollen Geschenke am Valentinstag. Umso größer wird die Überraschung sein, wenn Du trotzdem etwas Nettes für Deine Freundin oder Frau vorbereitest. Wie wäre es mit einem leckeren, selbstgemachten Cocktail nach Feierabend? Du könntest das Getränk mit selbstgemachten Eiswürfeln, in denen Du vorher essbare Blüten eingefroren hast, servieren. Eigentlich ist das nur eine Kleinigkeit, die aber von großen Gefühlen zeugt.

Erlebnisse schenken

Copyright: iStock.com/PeopleImages
Copyright: iStock.com/PeopleImages

5. Je nach Budget kannst Du auch einen kleinen Ausflug als Valentinstag-Geschenk planen – eine Wanderung in den Bergen, ein Wochenende in Holland zur Zeit der Tulpenblüte oder einen Tagestrip nach Prag. Je detaillierter Du alles vorbereitest, desto eindeutiger wird, mit wie viel Herzblut Du alles organisiert hast. Eine schönere Liebeserklärung kann man sich kaum wünschen.

6. Selbst wenn Du Deinen Partner schon sehr gut kennst, kann Dir ein Blick in seine Social-Media-Profile helfen, ein persönliches Geschenk für ihn zu finden. Schau, welchen Bands, Marken, Personen er folgt, in welchen Gruppen er Mitglied ist. So findest Du die passenden Kurs-Gutscheine und Eventkarten, über die er sich bestimmt freuen wird.

Geschenke, die nicht kitschig sind

7. Wenn Schokolade und romantische Liebesnachrichten nicht Eure Sache sind, dann kannst Du Deinen Partner auch mit einem lustigen Geschenk überraschen: Wie wäre es zum Beispiel damit, kleine Schnapsflachen in einer Pralinenschachtel zu verstecken? Oder eine „Torte“ aus einer Whisky-Flasche und drum herum platzierten Cola-Dosen zu basteln?

8. Für „Nicht-Romantiker“, die sich am Valentinstag trotzdem über eine Kleinigkeit freuen, sind auch folgende lustige Geschenkideen ideal: Frühstücks-Bacon in Herzform gebraten, selbstgebackene Herz-Kekse, auf die Du mit Zuckerguss lustige Sprüche schreibst, wie „Beiße mich!“. Du könntest aber auch versuchen, eine Spezialität, die es nicht überall gibt, den er aber sehr gern isst, für ihn zu besorgen. Wer hätte gedacht, dass Bamischeiben und Fleischkroketten zu verschenken so romantisch sein kann.

Nostalgische Geschenkideen für den Tag der Liebe

Copyright: iStock.com/Julia_Sudnitskaya
Copyright: iStock.com/Julia_Sudnitskaya

9. Vielleicht klingt es im ersten Moment klischeehaft und altmodisch, einen Blumenstrauß per Kurier zu versenden, aber jede Frau wünscht sich insgeheim so eine Valentinstags-Überraschung und würde sich über eine so romantische Geste freuen. Die Kolleginnen werden garantiert neidisch gucken! 

10. Im digitalen Zeitalter denken wir fast schon nostalgisch an die alten Zeiten, in denen noch echte Briefe geschrieben wurden. Überrasche doch Deinen Partner oder Deine Partnerin mit einem echten, handgeschriebenen Liebesbrief, in dem Du Deine Gefühle preisgibst. Garantiert wird so ein Brief wie ein kleiner Schatz für lange Jahre aufbewahrt.

Was war die schönste Überraschung, die Ihr je bekommen habt? Erzählt es uns gern auf Facebook!