Von College bis NYC-Prints: US-Styles für Jungs

    Der angesagte College-Style für die Minis von 56-92

    Schon im Kindergarten träumen die Kleinen von der eigenen Schultüte und wollen so sein wie die großen Geschwister: ein echtes Schulkind! Auch wenn die Einschulung noch ein wenig warten muss – den angesagten College-Look können auch Kindergartenkinder schon tragen. Und sehen dabei zuckersüß aus!

    Sweatjacken und Blousons sind ein Must-have des College-Looks und dabei auch bequem beim Toben der kleinen Jungen. Charakteristisch dabei sind die großen Zahlen- und Buchstabenprints.

    Neben coolen Hoodies ist der Layerlook fester Bestandteil des College-Styles. Hier werden lässige Hemden mit Shirts kombiniert oder, noch cleverer und praktisch für die Kleinen: In 2-in-1-Optik wird das Hemd direkt auf das Shirt gedruckt.

    Baggy-Style: Lässiger Look bei Hosen und Shirts

    Besonders beliebt bei kleinen Schulkindern von 98-128

    Von bekannten Rappern bis hin zu Sportlern: Weite Hosen und Sweater sind ein lässiges Modestatement in den Staaten, das auch hierzulande beliebt ist.

    NYC-Prints: Eine Hommage an die Stadt die niemals schläft

    Der Statement-Trend für Teenager von 134-176

    Egal ob neue Pop-Stars, Technologien oder Fashion – besonders Jugendliche orientieren sich dabei häufig an den amerikanischen Trends. Als Trendsetter gilt vor allem eine Stadt: New York City. Shirts und Hoodies mit NYC-Prints  sind ein Tribut an die Stadt, die niemals schläft.

    Hoodies und Sweater

    Shirts und Longsleeves