maxiblue. City-Trip München

    Biergarten Geheimtipps in München

    Sie gehören zu München wie leckere Tapas-Bars zu Spanien: gemütliche Biergärten. Bei einem Besuch der bayerischen Landeshauptstadt gehört die Einkehr in einen echten Biergarten daher zum Pflichtprogramm. Wir stellen Euch fünf Ausflugsziele vor, die ein ganz besonderes Biergarten-Erlebnis versprechen und nicht in jedem Reiseführer zu finden sind.

    Tipp 1: Sandbar im Hofbräukeller

    Ihr seid eigentlich keine Bierfans, ein Biergartenbesuch steht aber dennoch auf Eurer To-Do-Liste für München? Dann solltet Ihr den Biergarten des Hofbräukellers wählen, denn hier wird im Sommer kurzerhand eine Beach-Bar integriert. In der „Sandbar im Hofbräukeller“ verbringt Ihr den Besuch dann in gemütlichen Liegestühlen und mit einem Cocktailglas, statt des Maßkrugs, in der Hand.

    Adresse:

    Sandbar im Hofbräukeller
    Innere Wiener Straße 19
    81667 München

    Tipp 2: Nachtbiergarten im Backstage

    Auf dem bekannten Veranstaltungsgelände im Westen von München wartet ein Biergartenerlebnis der besonderen Art. Hier könnt Ihr Eure Maß genießen und mitgebrachtes Grillgut selbst auf dem Grill zubereiten – und all das bis in die frühen Morgenstunden. Neben klassischen Biergartengarnituren entspannt man hier in Loungemöbeln oder duelliert sich an einem der Kickertische.

    Adresse:

    Backstage
    Reitknechtstraße 6
    80639 München

    Tipp 3: Wirtshaus am Bavariapark

    Hier kommt Oktoberfest-Feeling auf, denn dieser Biergarten liegt nur einen Katzensprung entfernt von der berühmten Theresienwiese, auf der jährlich im September (!) das Oktoberfest stattfindet. Leckeres Bier und bayerische Spezialitäten gibt es im Wirtshaus am Bavariapark aber das ganze Jahr über. Ihr könnt Euch zwischen Bratwürstchen, Haxe und Hendl nicht entscheiden? Kein Problem, einfach die beliebten „Reindl“ bestellen und auf der gemischten Platte von allem probieren.

    Adresse:

    Wirtshaus am Bavariapark
    Theresienhöhe 15
    80339 Muenchen


    Tipp 4: Mini-Hofbräuhaus

    Wie es der Name verrät, ist diese Lokalität im Norden des Englischen Gartens eine Miniaturversion der großen Biergärten Münchens. Mit dem weltberühmten Hofbräuhaus am Platzl hat der Kiosk wenig zu tun, doch genau das schätzen die Gäste: Hier treffen sich die Einheimischen, meist begleitet von ihren Hunden, nach einer ausgiebigen Runde durch den Englischen Garten noch auf ein kühles Weizen. Wer München ebenfalls mit Vierbeiner besucht, sollte hier auf jeden Fall einen Stopp einlegen.

    Adresse:

    Mini-Hofbräuhaus im Englischen Garten
    Gyßlingstraße 59
    80805 München

    Tipp 5: Wirtshaus am Rosengarten

    Vom Englischen Garten in München hat wohl jeder schon einmal gehört. Wer abseits der Touristenströme in die Natur eintauchen möchte, besucht besser den Rosengarten. Hier toben Kinder über die Wiesen oder spielen im seichten Flussbett, während Erwachsene die bunten Rosenbeete bestaunen. Und wer eine Stärkung braucht, macht einen Abstecher in das Wirtshaus am Rosengarten und bestellt eines der bayerischen Traditionsgerichte.

    Ein Besuch lohnt sich auch am frühen Abend, um danach gemeinsam zum benachbarten „Kino, Mond & Sterne“ umzusiedeln, wo von Mai bis September ein Freiluftkino auf der Seebühne im Westpark stattfindet.

    Adresse:

    Wirtshaus am Rosengarten
    Westendstr. 305
    81377 München