5 Tipps für den perfekten Mädelsabend

    Die neuesten Star-Gerüchte, Beziehungsprobleme und Fashionthemen – all das bespricht man am besten bei einem Mädelsabend mit den Freundinnen. Wir haben 5 Tipps für die perfekte Ladies-Night. 

    Tipp 1: Pyjama-Party wie zu Schulzeiten

    Das besten an Abenden mit Deinen Freundinnen: Ihr müsst nicht top gestylt sein! Ganz im Gegenteil: Pyjama-Parties sind ein tolles Motto und versetzen Euch zurück in Eure Schulzeiten. Macht es Euch gemütlich und schwelgt in Erinnerungen.

    Tipp: Bringt alte Freundschafts- oder Jahrgangsbücher mit – so sind lustige Anekdoten und anschließender Bauchmuskelkater vom Lachen garantiert. 

    Die passenden Looks für Euren kuscheligen Mädelsabend findet Ihr bei Takko Fashion – in den Filialen und im Onlineshop: 

    Tipp 2: Erinnerungen für die Ewigkeit

    Aus Eurer Schulzeit existieren sicher viele Fotos – doch wie sieht es mit aktuellen Bildern aus? Nutzt den Mädelsabend für ein Fotoshooting! Von lustigen Selfies bis hin zu schönen Fotos, die Ihr von einem Fotografen machen lasst, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Erstelle anschließend ein kleines Fotoalbum für alle Freundinnen, um die die Erinnerungen festzuhalten. 

    Tipp: Kauft Euch eine Einwegkamera und lasst die Bilder danach entwickeln, um sie erst beim nächsten Mädelsabend gemeinsam anzusehen. So habt Ihr einen extra Überraschungseffekt!

    Tipp 3: Partynacht wie bei den Stars

    Gemeinsam mit Deinen besten Freundinnen hast Du sicher auch die besten Parties erlebt. Ein Mädelsabend ist eine gute Gelegenheit, um mal wieder zusammen auszugehen. Um schon beim Fertigmachen für Stimmung zu sorgen, stellst Du den Abend dieses Mal einfach unter ein Motto – zum Beispiel "Starstyles". Lasst Euch von aktuellen Frauen- und Modezeitschriften inspirieren und stylt Euch so individuell wie einer Eurer Lieblingsstars. Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, schränkst Du das Motto weiter ein und Ihr geht beispielsweise alle als Serienstars, Sängerinnen oder Oscar-Gewinnerinnen. 

    Tipp: Stöbert gemeinsam in den Takko Fashion Filialen oder dem Onlineshop und kreiert Euren individuellen Starstyle aus Kleidern, Röcken, Skinny Jeans und den passenden Accessoires:

    Tipp 4: Urlaubsplanung für das nächste Jahr

    Die schönste Freude ist bekanntlich die Vorfreude. Nutze den Mädelsabend, um mit Deinen Freundinnen einen Urlaub im nächsten Jahr zu planen. Dabei muss es keine Weltreise sein, sondern vielleicht einfach nur ein Citytrip übers Wochenende, ein Ausflug in die Berge oder auf den Campingplatz nebenan mit Kind und Kegel. Wer rechtzeitig plant, kann sich länger darauf freuen und spart in den meisten Fällen auch noch Geld.

    Tipp: Träumen ist erlaubt! Besorgt Euch im Vorfeld Reisekataloge von Zielen, die Ihr wahrscheinlich niemals bereisen werdet und stöbert gemeinsam durch diese. Bilder von Palmen, Strand und Sonne sorgen in jedem Fall für gute Laune und die passenden Cocktails könnt Ihr zuhause leicht nachzaubern. 

    Tipp 5: Kochduell wie bei den Sterneköchen

    Verzaubere Deine Freundinnen mit einem exklusiven Dinner. Gemeinsames Kochen macht Spaß und ein leckeres Abendessen ist ein guter Start für einen unvergesslichen Mädelsabend. Macht daraus einen kleinen Wettbewerb: Alleine oder in Teams kümmert Ihr Euch jeweils um die Vorspeise, den Hauptgang oder die Nachspeise. Anschließend werden Punkte vergeben und die Gewinnerin(nen) gekürt. Diese genießen anschließend den Luxus, sich nicht um den Abwasch kümmern zu müssen.

    Tipp: Ähnlich wie das Partymotto könnt Ihr auch das Kochduell unter ein bestimmtes Motto stellen, wie etwa "vegetarische Speisen" oder alles rund um eine bestimmte Zutat gestalten. Zum Thema Kürbis findet Ihr in unserem Rezeptebeitrag Inspiration. 

    Was macht Ihr an Eurem Mädelsabend am liebsten? Wir freuen uns über Eure Tipps in den Kommentaren auf Facebook.