Dino-Einladungskarten basteln: 3 starke Ideen für Deine Party

    Dinos sind zwar schon seit Jahrmillionen ausgestorben, aber sie haben heute mehr Fans als je zuvor. Dein Kind liebt Saurier auch und möchte zu seinem Geburtstag eine Dino-Party feiern? Bevor die Party steigt, muss das Geburtstagskind etwas Wichtiges erledigen: Einladungen rausschicken. Mit einer coolen Einladung steigt bei den Gästen die Vorfreude auf die Dino-Party. Hier kommen unsere beeindruckenden Basteltipps für einen dinostarken Geburtstag:

    Ein schlüpfendes Dinobaby als Einladung

    takko-einladung-dino-geburtstagsparty
    takko-dino-ei-einladung-karte-geburtstag
    1. Mit Deiner witzigen Einladung können Deine Freunde sogar spielen. 2. Erst wenn der Dino ganz rausgezogen ist, sieht man das Datum und die Uhrzeit.

    Dinos schlüpften, ähnlich wie Vögel und Reptilien, aus Eiern. Dies hat unsere erste Bastelidee inspiriert. Wie Du eine Einladungskarte mit einem Schlüpfenden Dinobaby basteln kannst? Das zeigen wir Dir hier:

     Für diese Dino-Einladung brauchst Du:

    ·  weißen und grünen Karton

    ·  grüne und braune  Filzstifte und Bleistifte

    ·  Schere und Nagelschere

    ·  Kleber

    takko-dino-ei-einladungskarte
    Schneide zwei Eier in Postkartengröße aus.

    Male zunächst ein Ei in Postkartengröße auf den weißen Karton und schneide dies aus. Tipp: Nutze Dein erstes Ei als Schablone. Das erleichtert Dir das weitere Basteln.

    Für eine Einladung benötigst Du zwei identische Formen. Nutze die Schablone und schneide ein weiteres Ei aus.

    Nimm eines der Eier und markiere im oberen Drittel eine gezackte Linie. Schneide an der gezackten Linie entlang. In dem unteren Teil von dem Ei male nun ein Guckloch für das Dinobaby – wieder mit gezackten Linien, dann sieht es aus, als wäre schon etwas Schale abgeplatzt. Schneide den inneren Teil am besten mit einer Nagelschere vorsichtig aus.

    takko-dino-einladung-geburtstag-ei
    takko-dino-party-einladung-basteln
    1. Statt einer Nagelschere kannst Du das Loch auch mit einem Bastelmesser ausschneiden. 2. Hier wird der Rand vorsichtig mit Kleber versehen.

    Nutze das bearbeitete Ei und fahre am äußeren runden Rand mit Kleber entlang. Achtung: Nicht an der gezackten Linie! Klebe die Seite auf das andere Ei.

    Schneide aus dem grünen Karton ein Rechteck aus. Da es im Ei verschwinden soll, nutze die Ei-Schablone als Orientierungshilfe. Lass die grüne Pappe im Ei verschwinden und male ein Dinoauge in das Loch. Ziehe anschließend die grüne Pappe heraus und male einen Dino mit langen Stacheln auf dem Kopf. Nutze die Stacheln, um die obere Ei-Hälfte auf den Kopf zu kleben.

    takko-einladungskarte-dino-ei
    takko-dino-einladung-kindergeburtstag
    takko-dino-einladungskarte-selbst-gemacht
    takko-einladung-kindergeburtstag-diy
    1. Achte beim Basteln darauf, dass sich der Dino leicht rausziehen lässt. 2. Male das Auge vor und dann den Rest des Kopfes drum herum. 3. Auf dem Dino finden Deine Gäste alle Infos zu Deiner Party. 4. Hier kannst Du auch den Namen des Geburtstagskindes hinschreiben.

    Auf der oberen Ei-Hälfte ist Platz, um „Einladung“ zu schreiben. Auf dem Dinohals kannst Du das Datum und die Uhrzeit Deiner Party schreiben. Jetzt bist Du fast fertig. Staffiere das Ei noch mit Rissspuren an den Einrissstellen oder kleinen Schattierungen. Eine wirklich coole Einladung!

    Die schnelle Alternative: Einladungskarte in Form eines Dino-Fußabdrucks

    takko-einladung-dino-fussabdruck
    Die wichtigsten Angaben zur Party reichen auf der Einladung völlig aus. Deine Adresse kannst Du auf den Briefumschlag schreiben.

    Falls Du nach einer einfacheren Idee suchst, schaue Dir die nächste Einladung an. Diese ist eine schnelle Alternative, die kein besonderes Basteltalent erfordert: die Einladungskarte in Form eines Dino-Fußabdrucks.

    Für diese Einladungskarte benötigst Du:

    · grünen und gelben Karton

    · Schere

    · Stifte (Filzstifte)

    · Kleber

    Zeichne auf den grünen Karton einen Dino-Fußabdruck in der Größe eines Briefumschlags. Schneide diesen aus. Tipp: Nutze Deinen ersten Abdruck als Schablone für weitere Karten.

    takko-dino-fussabdruck-einladung-geburtstag
    takko-einladung-geburtstag-fussabdruck-dino
    1. Falls es ein bisschen schneller gehen muss: Hier eine coole, jedoch einfache Einladung. 2. Klebe auf die Karte gelbe Pappe. Hier ist Platz, um Deinen Gästen zu sagen, wann und wo die Party steigt.

    Aus dem gelben Karton schneidest Du einen kleinen Teil aus, den Du auf den grünen Fußabdruck klebst. Hier hast Du Platz, um Datum, Ort und Uhrzeit für Deine Party einzutragen. Fertig! Sicherlich fällt Dir noch einiges ein, wie Du die Vorderseite noch schmücken könntest.

    Raaar! T-Rex-Einladungskarten selber basteln

    takko-dino-einladung-idee
    takko-dino-einladung-party-kindergeburtstag
    1. Cool! Mit dieser Einladung kannst Du auch noch super spielen. 2. Wenn Deine Einladung fertig ist, kannst Du das Maul des T-Rex öffnen und schließen.

    Der größte und mächtigste Dino war der T-Rex. Trotz seines furchterregenden Rufs erfreut er sich ununterbrochen großer Beliebtheit und ist der Lieblings-Dino vieler Kinder. Deshalb liegt es auf der Hand, ihn als Vorbild für eine Einladungskarte zu nehmen.

    Für die T-Rex-Einladung brauchst Du:

    ·  lila, gelben und weißen Karton

    ·  Schere und Nagelschere

    ·  Kleber

    ·  Heftklammern

    ·  Stifte

    ·  Wackelaugen

    takko-dino-einladung-basteln
    Tipp: Nutze am besten Schablonen aus Kartonpapier. Das erleichtert Dir das Basteln.

    Auch hier als Tipp: Nutze Deine ersten Formen als Schablone für weitere Einladungen.

    Male die Ober- und Unterseite eines T-Rex Kopfes auf den lila Karton. Schneide diese aus und halte das Ober- und Unterteil an der einen Seite zusammen, sodass sich der Mund öffnet. Stich an der überlappenden Stelle ein Loch mit einer spitzen Nagelschere und fixiere die Teile mit einer Heftklammer. Der Mund kann jetzt ganz einfach auf und zu gehen.

    takko-dino-einladung-selbst-gemacht
    Achte hier darauf, dass die Kieferspitzen beim Schließen aufeinandertreffen.

    Im nächsten Schritt bastelst klebst Du die Zähne an die richtige Stelle. Tipp: Nutze auch hier Schablonen. Klebe die Zähne so an die obere und untere Seite des Mundes, dass sie sich beim Öffnen und Schließen nicht behindern. Langsam nimmt Dein T-Rex Gestalt an. Klebe ein Wackelauge an die passende Stelle und verziere die Einladung mit schwarzem Filzstift.

    takko-dino-trex-geburtstag-einladung
    Auf dem Zettel ist Platz genug, um Deinen Gästen die wichtigsten Infos für Deine Dinoparty zu geben.

    Jetzt fehlen nur noch die Infos zu Deiner Party. Schneide aus dem gelben Karton ein Rechteck aus, das bei geschlossenem Mund hinter dem T-Rex-Kopf verschwindet. Klebe den unteren Teil am T-Rex-Gebiss fest und schreibe Ort, Uhrzeit und Datum drauf.  Was für eine gefährlich-gute Dino-Einladung!

    Haben Dir unsere Ideen gefallen? Dann wünschen wir Dir viel Spaß beim Nachbasteln! Für mehr Inspiration rund um Kindergeburtstag schaue Dir unsere Cars-Party und Star-Wars-Party an.